top of page
Image by Külli Kittus

Warum Paarberatung?

Wozu Eheberatung?

Wir alle haben kein Problem damit, Lösungen für andere zu finden!

Sobald es UNSERE Probleme sind, stecken wir fest. Wir haben keinen Durchblick mehr und benötigen KLarheit. Bei dieser Klärung bedarf es einer neutrale Position.

In der Paarberatung wird eine unparteiische und evidenzbasierte Sichtweise eingebracht. Der Perspektivwechsel ermöglicht "Licht ins Dunkle" zu bringen.

Was andere Paare davon halten

Klicke hier.

Wann ist es zu spät für eine Paarberatung?

Es ist nie zu spät!

Je früher Wir lernen unsere Beziehung liebevoll zu vertiefen und konstruktiv zu streiten, desto besser! Dennoch wählt nur IHR den richtigen Zeitpunkt.

Geschadet hat es meiner Erfahrung nach noch nie.

Kostenübernahme

Leider werden die Kosten der Paarberatung (noch) nicht von Krankenkassen übernommen und müssen somit privat bezahlt werden.

Was passiert inhaltlich bei einer Paarberatung?

Ihr werdet euch mit Eurer Beziehung auseinander setzen. Es wird ein Ziel festgelegt und mit professioneller Unterstützung verfolgt. Ihr werdet lernen, was Euch persönlich und Eurem Gegenüber in einer Beziehung wichtig ist und wie Ihr gemeinsam eine erfüllende Liebesbeziehung erschaffen könnt. Ihr werdet lernen wie Ihr zukünftig Probleme löst, Euer Vertrauen zueinander wächst und Ihr Euch wieder nah und verbunden fühlt.

Wie ist der Ablauf einer Beratung?

Erstmal lernen Wir Uns entspannt in einem Gespräch kennen.

Wenn Ihr Euch wohl fühlt, entscheidet ihr Euch mit Mir zu arbeiten und Wir beginnen die gemensame Beratung. Wir treffen Uns dann einmal die Woche für eine Stunde in meiner Praxis oder im ONLINE-Praxisraum. Wir versuchen Uns wöchentlich oder 14tägig zu sehen, damit nicht zu große Lücken entstehen. Ich halte nicht viel von Langzeitprozessen, die über Jahre gehen. Daher umfasst die Beratung 3 Phasen, die in ungefähr 7 bis 10 Sitzungen erreicht werden. In den einzelnen Stunden lernt Ihr nach evidenzbasiertem Ansatz, wie eine liebevolle und erfüllte Beziehung gelingt!

bottom of page